Tir Asleen`s Shelties


Geschafft, alle halten für einen Moment still.

Viel Glück wünschen wir Euch in Eurem Leben.

       

 

      

 Die Kleinen wollen  nicht still halten

       

 Mit Mama spielen macht am meisten Spass

Beide Babys sind nun in ihrem neuen Zuhause und fühlen sich pudelwohl. Zum Schluß noch ein paar Bilder von der Mama und den Beiden.

58. Tag : Beide Babys sind nun geimpft, haben die Augenuntersuchung hinter sich und die Wurfabnahme verlief auch gut. Frau Fricke war begeistert von den beiden Kleinen.Gwyn weiß genau was sie will und versucht das auch durchzusetzen, Gwendolyn ist eher der ruhende pol und nichts kann sie erschüttern.

21.7.2012, 54. Tag : Heute haben die Beiden das 1.Mal ein Geschirr und Leinen umbekommen. Dann gingen wir bis zur Hauptstrasse Autos anhören. Für jedes vorbeifahrende Auto gab es Hühnchenfleisch. Die Babys gingen sehr gelassen an der Leine, als ob sie das schon hundert Mal gemacht hätten. Anschließend besuchten wir noch meine Mama nebenan und Gwyn und Gwendolyn durften Mamas Wohnung erkunden. 

Bei der Abendfütterung wurden Knallteufel auf den Boden geworfen. Die Babys schauten nicht ein einziges Mal von ihren Futternäpfen hoch.                                                                                          

20.7.2012, 53. Tag : Heute hat Bernd wieder Rasen gemäht und die Babys haben in der Nähe des Rasenmähers Hühnchenfleisch bekommen. Dann kann so ein lautes Geräusch richtig klasse sein. Hier noch ein paar nette Fotos von der neuen Tellerschaukel; die meisten Bilder waren verwackelt, so sehr toben die  Beiden auf der Schaukel

   

17.7.2012, 50. Tag : Heute war der 1. größere Ausflug : es ging auf den Hundeplatz. Mama Caleigh, Shadow und Fiann durften mitkommen. Gwendolyns neue Familie war auch mit dabei.

  

Was für süße Mädels die Beiden doch sind.

    

 

 

    

Über eine Schräge oder durch eine Leiter klettern ist für die Beiden überhaupt kein Problem.

 

Caleigh, Shadow und Fiann sehen gespannt zu, was Gwyn und Gwendolyn veranstalten.

 

16.7.2012, 49.Tag : Heute haben wir mal den Hof und Garten meiner Mama nebenan besucht. Das war sehr spannend.

9.7.2012, 42. Tag: Gwyn und Gwendolyn toben mittlerweile auch unter Aufsicht im großen Garten herum. Ein neues Spielgerät wurde auf der Terrasse angebracht : eine große Tellerschaukel.

2.7.2012, 35.Tag : Mittlerweile haben die zwei Süßen den gesamten unteren Wohnbereich erobert und dürfen überall herumturnen. Sie bekommen mittlerweile 3 Mahlzeiten am Tag.

Ein sehr beliebter Schlafpaltz von Gwyn und Gwendolyn ist unter dem kleinen Schränkchen, dort liegt jetzt auch eine weiche Decke zum kuscheln und träumen.

 

26.6.2012, 29.Tag : Gwyn und Gwendolyn wagen sich immer weiter vor, sie erobern das gesamte Wohnzimmer, wagen sich auch schon mal in den Flur und in die Küche vor. Shadow ist ein Super-Ziehvater, er läßt die Babys auf sich rumturnen, putzt sie und ist sehr leibevoll zu ihnen.

 

 

24.6.2012, 27.Tag: Die beiden Süßen bekommen jetzt 2 Mahlzeiten am Tag. Vormittags Welpenmilch, abends Welpenbrei oder Babygläschen. Sie wurden heute das 2. Mal entwurmt.

   

 

Sehr gern schlafen die Babys jetzt im  Körbchen                             Suchspiel : Wo ist      Gwyn ???                                                              

23.6.2012,26.Tag: Heute haben wir den Draußenauslauf gestaltet.Es gibt einen Tunnel, einen kleinen Reifen, eine Palette, einen Kistendeckel, Flatterband, ein kleines Bällebad und Spielzeug. Heute bekamen die Mädels das 1.Mal etwas Tartar zum essen.Das fanden die beiden klasse.

Familie Schulz kam noch mal mit Fiain zu Besuch, sie werden Gwendolyn ein neues Zuhause geben.

  

Fiain bobachtet sehr genau ihre kleine Nichte Gwendolyn. Ob Fiain schon weiß, das Gwendolyn bald bei ihnen einzieht ?

    

 

22.6.2012,25.Tag : Heute haben wir den Auslauf im Wohnzimmer vergrößert. Es gibt jetzt viele Spielsachen, einen kleinen Tunnel, eine Rasselflasche und einen kleinen Karton. Beide sind jetzt öfter wach und können sich auch schon ordentlich streiten. Beim Babygläschen essen wird auch schon nicht mehr so gekleckert.

   Was für ein gutes Versteck

 Am Anfang liegen überall Laken und Handtücher,  weil der Boden noch zu rutschig ist                                                      

21.6.2012, 24.Tag : Heute gab es das 1.Mal etwas Babygläschen Mohrrüben mit Kartoffel. Hmmm wie lecker.

19.6.2012, 22.Tag : Beide waren heute das 1.Mal für 5 Minuten im Garten. Gwyn fand das sehr spannend und lief gleich los. Gwendolyn fand den Garten sehr furchterregend und jammerte sehr viel.

 

Endlich darf Ceena sich mal ungestört die Babys ansehen                      Irgendwie ist es hier draussen ziemlich  unheimlich

                                                                  

 

Die Oma Shani darf auch mal an den Babys  schnuppern                  Sogar Shadow ist ganz vorsichtig

              

                     

Eigentlich wollen die Beiden ganz schnell wieder nach drinnen

 

18.6.2012, 21.Tag : Beide schlafen noch viel, aber wenn sie wach sind torkeln sie viel; versuchen schnell zu laufen (was noch nicht klappt); können sich schon schütteln und knurren. Die Schwester ins Ohr beißen funktioniert auch schon.

16.6.2012, 19.Tag : Heute war ein sehr aufregender Tag. Familie Schulz war mit Fiain zu Besuch um sich die kleine Gwendolyn anzusehen. Anschließend war Familie Junker da, um sich ihre kleine Gwyn anzuschauen. Beide Familien waren ganz begeistert. Für die Welpen war das so aufregend, das sie den Rest des Tages nur noch geschlafen haben.

 

15.6.2012, 18.Tag : Beide sind den ganzen Tag vor der Wurfkíste und sind viel am schlafen.

14.6.2012, 17.Tag : Heute war die Zuchtwartin Birgit Fricke da.Sie fand die beiden Mädels sehr süß und sie fand unsere Welpen-und Hundehaltung sehr gut.

13.6.21012, 16.Tag : Die Augen von Gwyn und Gwendolyn sind komplett offen. Heute haben die beiden die Wurfkiste das 1. Mal verlassen. Der Platz vor der Wurfkiste ist mit Decken ausgelegt, weil sie auf dem glatten Laminatboden noch zu sehr wegrutschen würden.

  

 

12.6.2012 Die kleine Gwyn hat beide Augen ein kleines bißchen offen. Am späten Abend hat sich auch Gwendolyn entschlossen, beide Augen ein winziges bißchen zu öffnen.

10.6.2012 Heute hat Caleighs Mama Shani sich in die Wurfkiste geschlichen und die Babys geputzt. Sie wollte nicht wieder raus, so das ich sie raustragen musste. Caleigh hat das nicht gestört, sie hat sich lieber auf der Terrasse gesonnt.

9.6.2012 Die Mädchen sind jetzt 12 Tage alt, sie haben ihre Augen noch fest verschlossen. Die ganze Familie wartet jetzt gespannt darauf, das sich die Augen öffnen. Die endgültigen Namen stehen fest :

Tir Asleen`s Gem-like Gwyn (tricolour)

Tir Asleen`s Graceful Gwendolyn (blue-merle)

Die 1. Entwurmung haben sie gut vertragen, aber Wurmpaste schmeckt einfach scheußlich.

 

6.6.2012 Nun sind die zwei Mädchen schon 8 Tage jung und haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Jetzt dauert es nicht mehr lange bis sich die Augen der zwei Kleinen öffnen.

 

1.6.2012 Noch ein paar Bilder zum Dahinschmelzen, Mama und Babys sind einfach zu süß.

  

Darf ich Ihnen vorstellen : Unsere kleine Gwyn.

 

           

                                                                   Zwei kleine Schätze!

   

Und dieser Schatz ist Gwendolyn.                             Caleigh putzt die Beiden vorbildlich.

 

Stillen ist sooo anstrengend !!!                               Und Trinken ist soo schön !!!

 

31.5.2012 : Den beiden Kleinen geht es wunderbar. Beide haben von gestern auf heute je 30 Gramm zugenommen. Caleigh meint genau wie beim letzen Wurf, das sie mit mir mitkommen will, wenn ich den Raum verlasse. Sie denkt, wenn die Babys schlafen braucht sie nicht bei ihnen sein. Es könnte ja in einem andere Raum etwas spannendes passieren. Gut das die Wurfkiste im Wohnzimmer neben dem Sofa steht, so das sich eigentlich fast immer einer von der Familie dort aufhält.                  

       

 

          

 

 Die zwei Süßen mit ihrem Kuschelhund     

          

29.05.2012 : Die Babys sind sehr friedlich und zufrieden, Caleigh ist überglücklich und kümmert sich liebevoll um die Kleinen.

                   2:31 Uhr : Das zweite Baby ist da, eine tricolour Hündin. Sie wiegt 200 Gramm

                   1:30 Uhr: Das erste Baby ist da, eine blue-merle Hündin. Sie ist wie Shani gezeichnet und wiegt 180 Gramm

63. Tag der Läufigkeit, 0:15 Uhr : Die Wehen haben angefangen

62.Tag der Läufigkeit, 23:40 Uhr : Caleigh ist unruhig, sie putzt sich viel, hechelt und stöhnt. Sie liegt jetzt viel in der Wurfkiste